Über mich

Marie-Sophie Caspar


Ich begleite Menschen in Umbruchsituationen dabei, ihre Wünsche und Ziele in erfüllende Wege münden zu lassen.

Das passende Nomen für das, was mich beschäftigt und womit ich mich beschäftige ist: Resonanzgeschehen. Als im Erstberuf ausgebildete klassische Musikerin sind Zuhören, Wiedergeben und miteinander Klang erzeugen- das muss nicht immer Gleichklang sein- für mich Basis meiner Freude an kreativen Prozessen. 

Im jetzigen Hauptberuf arbeite ich nicht weniger im Bereich des Hörens, der Stimmen und der Stimmungen. In meiner psychosozialen Beratungsarbeit begleitet Resonanzgeschehen die Begegnungen, in denen ich Menschen in Krisensituationen unterstütze. Neben der Supervision für Teams und Einzelpersonen ergänze ich meine Tätigkeit um den spannenden Bereich der Mediation– und erlebe, dass das aufmerksame in Resonanz gehen auch in der Arbeit mit zwei Parteien Schlüssel zu gelungenen Lösungsprozessen ist.

Als zertifizierte Fachberaterin für Psychotraumatologie arbeite ich mit dem Wissen um lebensgeschichtlich erfahrene Erschütterungen, die Klärungsprozesse und Lösungsfindungen im Hier und Jetzt erschweren können. 

Ich gebe je nach Fallkonstellation und je nach Anfrage Psychoinformation zum Thema Trauma und stelle eine die persönlichen Bewältigungserfahrungen würdigende, strukturierte Arbeitsweise zur Verfügung, die von Menschen als sehr erleichternd wahrgenommen wird.

Wissen um spezifische Muster der Traumabewältigung aber auch um hilfreiche Möglichkeiten für die Zukunft biete ich als Chance an- denn unter Angst und Druck kann Resonanzfähigkeit leicht verloren gehen. 

Aktuell nehme ich an einer DGSv-zertifizierten Qualifizierung beim FIS (Fortbildungsinstitut für Supervision) teil, daher biete ich Einzel-, Team- und Gruppensupervision, im supervisorischen Prozess durch Lehrsupervision begleitet, zu besonderen Konditionen an. Sprechen Sie mich gerne auf mein supervisorisches Angebot an!

PROFIL

Supervisorin in DGSv-zertifizierter Qualifizierung beim FIS (Fortbildungsinstitut für Supervision)

Außerordentliches Mitglied in der DGSv

Dozentin für Soziale Arbeit, IU Internationale Hochschule

2022-2024: Leiterin der Beratungsstelle Leuchtzeichen für Betroffene sexualisierter Gewalt im Kontext Kirche, Trägerverein: Umsteuern! Robin Sisterhood e.V., Aufbau als spezialisierte Fachberatungsstelle

2018-2022: Beraterin im Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben in Köln 

Themenschwerpunkte: häusliche Gewalt, sexualisierte Gewalt, Schwangerschaftskonflikte

Krisenintervention und psychosoziale Beratung von Betroffenen, Angehörigen und Fachkräften

Mediatorin, zertifiziert und ausgebildet gemäß den Standards des Bundesverbandes für Mediation

Ausbildungsinstitut: Klären & Lösen Berlin

Mitglied im Bundesverband Mediation

Fachberaterin für Psychotraumatologie, zertifiziert durch das Deutsche Institut für Psychotraumatologie (DIPT)

Ambulante traumazentrierte Fachberatung

Referentin zu den Themen traumsensible Beratungshaltung, Vermittlung traumazentrierter Beratungsmethoden sowie zur Prävention von Sekundärtraumatisierung von Fachkräften

  • Zertifizierung Weiterbildung Traumatherapie, Universitätsklinikum Ulm
  • Fortbildungen zu psychosozialer Beratung und Kommunikationskompetenz in gewaltbezogenen Kontexten und im Kontext konflikthafte Schwangerschaft
  • Ausbildung und ehrenamtliche Mitarbeit bei der TelefonSeelsorge Köln

Erstberuf: diplomierte Musikerin, Musikhochschule Köln, Hogeschool Zuyd Maastricht, 

Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

Dozentin am Fachbereich Bildungswissenschaften der Universität Koblenz

Ehrenamt als Personalvorstand des Waldkindergartens am Forstbotanischen Garten e.V.